Veranstaltungen für medizinisches Fachpersonal

Ob Kongresse, Symposien, Fortbildungen, Online-Events oder medizinische Arbeitskreise - Hier finden Sie alle Veranstaltungen, an denen Humana teilnimmt oder welche von der Humana Akademie ausgerichtet werden. Vielleicht ist die ein oder andere Veranstaltung ja auch für Sie interessant. Wir freuen uns auf Sie!

Kennen Sie schon unsere Rabatte & Aktionen? Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr!

Veranstaltungen im Überblick:

1
Ort / Date
2
Veranstaltungsart
1
Ort / Date
Alle Filter zurücksetzen
01.03.2024 - 02.03.2024

Congress Geburtshilflicher Dialog 2024

Forum für den Dialog in Schwangerschaft, Geburt & Wochenbett.

ORT Congress Center Mannheim
Rosengartenpl. 2
68161 Mannheim

Ergänzende Informationen

Veranstaltungszeitraum: Freitag, 01.03. – Samstag, 02.03.2024

Die Welt, die Medizin und die Geburtshilfe verändert sich heute schneller als je zuvor. Fachwissen veraltet heute schneller und die Anforderungen verändern sich stetig. Der Mannheimer Congress, der persönliche Austausch und ein Netzwerk aus Fachkollegen*innen können dafür sorgen, dass neues Wissen schneller erkannt und verstanden wird, man selbst fachlich aktuell bleibt, der Aufbau und die Pflege des eigenen Kontaktnetzwerks zum Wissensaustausch und menschlichen Kontakten gepflegt wird. Seien SIE alle aus Nah und Fern mit dabei, wenn es am 01. – 02. März 2024 wieder heißt März ist Mannheim! und sich die Türen des wunderschönen Mannheimer Congress Center Rosengarten für den einzigartigen Dialog in der Geburtshilfe des deutschsprachigen Raum, mit einen vielfältigen Programm und zum Austausch für SIE öffnen. Es freuen sich die Referenten*innen, Ihr Congressorganisationsteam und der Congresspräsident darauf, Sie in Mannheim begrüßen zu dürfen.

Zum Programm

06.03.2024

6. Harzer Pädiatrie- und Geburtshilfetag

Der offizielle Ticketverkauf ist beendet. Bei Interesse zur Teilnahme bitte direkten Kontakt mit Fr. Kerstin Bernsdorf unter kerstin.bernsdorf@humanavg.de aufnehmen.

ORT Harzer Kultur- und Kongresshotel
Pfarrstraße 41
38855 Wernigerode

Ergänzende Informationen

Der offizielle Ticketverkauf ist beendet. Bei Interesse zur Teilnahme bitte direkten Kontakt mit Fr. Kerstin Bernsdorf unter kerstin.bernsdorf@humanavg.de aufnehmen.

Programm

8.00 Eröffnung der Industrieausstellung

9.30 Begrüßung

9.15 „Wenn Kinder in Not sind – die AG Kindeswohlgefährdung und Ihre Möglichkeiten” Dr. med. Karin Fleischer, Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Frau-Mutter-Kind-Zentrum, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, AMEOS Klinikum Halberstadt

09.45 „Genetischer Befund: AUFFÄLLIG – oder doch nicht? Der besondere Fall!” Dr. med. Uta Schulze, Oberärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Harzklinikum DCE Wernigerode

10.25 Kaffeepause

11.10 "Hilfe und Unterstützung für konsumierende Schwangere von legalen und illegalen Substanzen und Frauen mit Kinderwunsch!" Koordinatorin Liane Menke, clean4us, Universitätsklinikum Jena

12.10 „Wenn der Säugling „älter wird“ – von der Milch zur Beikost und der Ernährung danach …“ Dr. Michael Lohmann, Dipl. oec. troph. & Medical Affairs Manager, Humana Vertriebs GmbH, Bremen

12.50 Mittagspause mit Besuch der Industrieausstellung

14.00 „Erbrechen – ein Symptom mit zahlreichen Differentialdiagnosen Fallbeispiel aus der Neonatologie“
Dr. Juliane Barleben, Oberärztin und Oswa Khatrusch, Assistenzärztin Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, AMEOS Klinikum Halberstadt

14.30 „Petechien beim Neugeborenen – woran muss ich denken?“ Amer Ahmad, Oberarzt, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Harzklinikum DCE Wernigerode

15.00 „Haftungsrecht medizinischer Berufe“ Rechtsanwalt Holger Knorr, Eisenach

16.00 Ende der Veranstaltung

Parallel zur Fortbildungsveranstaltung werden zwei Workshops angeboten:
11.10 – 12.10 WORKSHOP 1: Erstversorgung von Früh- und Neugeborenen
14.00 – 15.00 WORKSHOP 2: Schulterdystokie
Hinweis: Für die Workshops gibt es eine begrenzte Teilnehmer:innenanzahl.

Die Zertifizierung der Veranstaltung wurde bei der Registrierung beruflich Pflegender beantragt – es wurden 6 Fortbildungspunkte bescheinigt.

Die Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Sachsen-Anhalt sind beantragt.

HINWEISE

• Gebührenpflichtiges Parken im Parkhaus, Pfarrstraße 43 mit direktem Zugang zum
Veranstaltungsort

• Anreisehinweise finden Sie auf der Webseite: www.hkk-wr.de/hotel-wernigerode/lage/

20.03.2024

Den schweren Start erleichtern - Fokus mentale Gesundheit

- Bewältigung von Geburtstraumata mit Dagmar Weimer, Dipl.-Psychologin und Hebamme
- Psychische Erkrankungen & Auffälligkeiten mit Mareike Lange, Dipl.-Sozialpädagogin  

ORT Online

Online - Zoom

Ergänzende Informationen

Mittwoch, der 20. März 2024, 16-19 Uhr

3 Stunden für 4 Fortbildungsstunden

Dipl.-Psychologin und Hebamme Dagmar Weimer referiert zum Thema

Bewältigung von Geburtstraumata

Wie kann der Start für Mutter und Kind nach einer traumatischen Geburt gelingen? Über die Schlüsselrolle der Hebamme für Heilung und Bindung.

  • Die Hebamme als wertvolle Ansprechpartnerin für Familien nach der Geburt: Umgang mit traumatisierten Eltern & negativen Erfahrungen
  • Gestaltung der Kommunikation
  • Möglichkeiten der Selbsthilfe und  interdisziplinären Unterstützungsangebote
  • Eltern motivieren, Hilfe anzunehmen
  • Abgrenzung als Hebamme

Dipl.-Sozialpädagogin, Beraterin bei Schatten und Licht e.V. Mareike Lange referiert zum Thema

Psychische Erkrankungen & Auffälligkeiten

Grau statt rosa oder himmelblau – wie Hebammen psychische Symptome erkennen. Wo liegen Möglichkeiten und Grenzen der Hebammenbetreuung?

  •  Anzeichen einer Depression in Schwangerschaft und Wochenbett erkennen
  • Folgen und Auswirkungen auf die Mutter-Kind-Beziehung
  • Entwicklungsstörungen
  • Handlungsempfehlungen für Diagnostik und präventive Maßnahmen

Sie erhalten spätestens 5 Tage nach der Fortbildung Ihr persönliches Teilnahmezertifikat.

Die Fortbildung wird am 06.11.2024 erneut angeboten.

Die Fortbildung wurde als Online-Fortbildung im Sinne des § 7 der HebBO NRW mit 4 Fortbildungsstunden anerkannt.

Eine Rechnungsstellung ist technisch nicht möglich. Neben der Bestellbestätigung von Eventbrite wird nach der Fortbildung ein persönliches Teilnahmezertifikat inkl. Ticketpreis ausgestellt.

Mögliche Zahlungsmethoden: Kreditkarte, PayPal, Sofort-Überweisung oder SEPA-Lastschriftverfahren

Alle Infos zu Preisen und Rabatten (Kolleg:innen-und Student:innenrabatt) finden Sie hier.

10.04.2024

Schlafcoaching & 3-Monats-Koliken

- Schlafcoaching mit Schlafcoach und Babybotschafterin Bianca Niermann
- 3-Monats-Koliken mit Dipl. oec. troph. Dr. Michael Lohmann

ORT Online

Online - Zoom

Ergänzende Informationen

Mittwoch, den 10. April 2024, 09-15 Uhr
6 Stunden für 7 Fortbildungsstunden

Schlafcoach und Babybotschafterin Bianca Niermann referiert zum Thema

Schlafcoaching

Was ist Schlafcoaching und welche Rolle kann es in der Hebammenpraxis spielen?

  • Was ist Schlafcoaching eigentlich?
  • Auswirkungen von Schüben, Regressionen und •Schlafassoziationen auf den Schlaf
  • Schlafcoaching in der Hebammenpraxis

Dipl. oec. troph. & Medical Affairs Manager Humana, Dr. Michael Lohmann referiert zum Thema

3-Monats-Koliken

Unterscheidung, Diagnose und Häufigkeit des Phänomens. Was kann Abhilfe schaffen? Ein wissenschaftliches Update zum Dauerbrenner-Thema.

  • Unterscheidung, Diagnosekriterien, Häufigkeiten, mögliche Ursachen
  • Das Phänomen der 3-Monats-Koliken
  • Hilft die richtige Ernährung, helfen pflanzliche Zubereitungen oder Probiotika?

Sie erhalten spätestens 5 Tage nach der Fortbildung Ihr persönliches Teilnahmezertifikat.

Die Fortbildung wurde als Online-Fortbildung im Sinne des § 7 der HebBO NRW mit 7 Fortbildungsstunden anerkannt.

Eine Rechnungsstellung ist technisch nicht möglich. Neben der Bestellbestätigung von Eventbrite wird nach der Fortbildung ein persönliches Teilnahmezertifikat inkl. Ticketpreis ausgestellt.

Mögliche Zahlungsmethoden: Kreditkarte, PayPal, Sofort-Überweisung oder SEPA-Lastschriftverfahren

Alle Infos zu Preisen und Rabatten (Kolleg:innen-und Student:innenrabatt) finden Sie hier.

17.04.2024 - 19.04.2024

50. Jahrestagung der GNPI

Unsere gemeinsame Jahrestagung soll das kranke Kind in den Mittelpunkt stellen unter dem Motto:
„Gemeinsam von Kindern lernen und die Zukunft gestalten“

ORT ICM - International Congress Center Messe München
Messegelände
81823 München

Ergänzende Informationen

Veranstaltungszeitraum: Mittwoch, 17.04. – Freitag, 19.04.2024

Schwerpunktthemen

Wir wollen Ihnen ein vielstimmiges Programm präsentieren und durch den gemeinsamen Dialog die Versorgung unserer kleinen Patient:innen immer weiter verbessern. Insofern stehen aktuelle Fragen, die die Zukunft der Kinder in Deutschland, Europa und der Welt betreffen, neben den hochkarätigen wissenschaftlichen Beiträgen im Fokus. Wir bieten Ihnen interessante Workshops und Plenar-Sessions, wollen aber auch Bereiche beleuchten, die traditionell nicht zu den Hauptthemen unserer Fächer zählen. So werden wir über die Zukunft der Digitalisierung in der Medizin ebenso wie über Frühgeborenen- und Kinderversorgung in Krisengebieten sprechen. Als weiteres wichtiges Thema erscheint uns, die Auswirkungen des Klimawandels auf Schwangere, Früh- und Neugeborene zu diskutieren und dadurch Denkanstöße zu geben, die gerne bis in die Politik adressieren können. Wir werden auch Betroffene und Eltern selbst zu Wort kommen lassen, um so die Tragweite einer guten Versorgung kranker Frühund Neugeborener sowie größerer Intensivpatient:innen der Kinderheilkunde und Kinderanästhesie zu illustrieren. Denn das Gelingen dieser Medizin hat lebenslange Auswirkungen.

Zum Flyer
Zur Anmeldung

15.05.2024

Muttermilch & Milchbildung: Alles für den Goldstandard

- Milchbildung: Still- & Laktationsberaterin Priv. Doz. Dr. med. Lange
- Galaktagoga: Dipl. oec. troph Dr. Lohmann
-Homöopathische Behandlung: Heilpraktiker Hr. Weiland  

ORT Online

Online - Zoom

Ergänzende Informationen

Mittwoch, den 15. Mai 2024, 15-19 Uhr
4 Stunden für 5 Fortbildungsstunden

Still- und Laktationsberaterin & Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Fachgebiet Pädiatrie  Priv. Doz. Dr. med. Anja Lange referiert zum Thema

Muttermilch: frühe und späte Stillprobleme & Milchbildung

Überwindung von Stillherausforderungen.

  • Anlegefehler beim Stillen •Stillhindernisse mütterlicherseits und kindlicherseits ( Brustwarzen , Zungenbändchen etc)
  • Fehlende Milchbildung
  • Stillmanagement nach Geburt und Regulationsmöglichkeiten bei fehlender bzw. unzureichender Laktation

Dipl. oec. troph. & Medical Affairs Manager Humana, Dr. Michael Lohmann referiert zum Thema

Galaktagoga

Natürliche Unterstützung der Milchbildung: Traditionelles Wissen, Pflanzenextrakte und innovative Erkenntnisse am Beispiel Mariendistel.

  • Überblick der Maßnahmen zur Unterstützung der Milchbildung
  • Phytotherapeutika: Traditionelles Wissen neu entdeckt
  • Überblick zu Pflanzenextrakten, die das Stillen unterstützen
  • Neue Erkenntnisse zur Wirkungsweise pflanzlicher Galaktogoga am Beispiel Mariendistel

Heilpraktiker & Master of Science in Homeopathy Jürgen Weiland referiert zum Thema

Homöopathische Behandlung von Stillproblemen

Homöopathische Behandlung von Stillproblemen.

  • Rissige Brustwarzen
  •  Brustentzündungen
  • Milchstau
  • Abstillen ohne Medikamente

Sie erhalten spätestens 5 Tage nach der Fortbildung Ihr persönliches Teilnahmezertifikat.

Die Fortbildung wird am 25.09.2024 erneut angeboten.

Die Fortbildung wurde als Online-Fortbildung im Sinne des § 7 der HebBO NRW mit 5 Fortbildungsstunden anerkannt.

Eine Rechnungsstellung ist technisch nicht möglich. Neben der Bestellbestätigung von Eventbrite wird nach der Fortbildung ein persönliches Teilnahmezertifikat inkl. Ticketpreis ausgestellt.

Mögliche Zahlungsmethoden: Kreditkarte, PayPal, Sofort-Überweisung oder SEPA-Lastschriftverfahren

Alle Infos zu Preisen und Rabatten (Kolleg:innen-und Student:innenrabatt) finden Sie hier.

28.05.2024 - 29.05.2024

ANPI 2024 - 40. Jahrestagung in Potsdam

Vom 28. bis 29. Mai 2024
Wissenschaftliche Leitung: PD Dr. med. Frank Jochum,
Chefarzt des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau

ORT Kongresshotel Potsdam
Am Luftschiffhafen 1
14471 Potsdam

Ergänzende Informationen

Zeitraum: 28. bis 29. Mai 2024
 

Wissenschaftliche Leitung: PD Dr. med. Frank Jochum, Chefarzt des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau & der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Berlin-Spandau

 

Programm:

Dienstag, 28. Mai 2024

11:30 - 13:00 Uhr Workshop A: Reanimation und Notfallsimulation in der Neonatologie

14:00 - 15:30 Uhr SESSION I: Ernährung vor und während der Schwangerschaft: Welche Ausiwkrungen auf die Gesundheit des Neugeborenen sind bewiesen?

15:30 Uhr PAUSE

16:00 - 18:00 Uhr SESSION II: Kinderkrankenpflege der Zukunft: Zwischen Pflegemangel und Mindestmenge. 

16:00 - 18:00 Uhr Workshop B: Lungensonographie in der eonatologischen und pädiatrischen Intensivmedizin

16:00 - 18:00 Uhr Workshop C: Reanimation und Notfallsimulation in der Pädiatrie

19:00 Uhr Abendveranstaltung

 

Mittwoch, 29. Mai 2024

9:00 - 10:30 Uhr SESSION III: Eltern fördern und fordern: Fokus Elternkompetenz

9:00 - 10:30 Uhr Workshop D: Ernährung von Frühgeborenen – ein Update

9:00 - 10:30 Uhr Workshop E: Schädelsonographie bei Früh- und Reifgeborenen – interaktiver Workshop mit Falldiskussionen

10:30 Uhr PAUSE

11:00 - 12:30 Uhr SESSION IV: Rund um Mikrobiom und Infektion

11:00 - 12:30 Uhr Workshop F: Entlassungsmanagement in der Neo: Handwerkszeug für die gelungene Entlassung

11:00 - 12:30 Uhr Workshop G: Umgang mit der Krise: Wie werde ich Kinderkrankenpfleger/in. Vorstellung aus dem EWK

12:30 Uhr MITTAGSPAUSE

13:30 - 15:30 Uhr SESSION V: Der Goldstandard: Muttermilch und Stillen: Quo Vadis?

13:30 - 15:30 Uhr Workshop H: Nicht-invasive Beatmung: Wie mache ich es richtig?

15:30 Uhr PAUSE

16:00 - 18:00 Uhr SESSION VI: Hot Topics rund um Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin

16:00 - 18:00 Uhr Workshop I: Invasive Beatmung von pädiatrischen Patienten mit akutem Lungenversagen: Tricks und Tipps

16:00 - 18:00 Uhr Workshop J: Hygiene auf der Neonatologie. Wie kann das Neo-Team das Auftreten von nosokomialen Infektionen senken?

16:00 - 18:00 Uhr Workshop K: Humane Milch-Oligosaccharide (HMO) – ein neuer Meilenstein in der Säuglingsernährung

18:00 Uhr Vorstellung ANPI 2025 & Verabschiedung

 

Für die Teilnahme an der Veranstaltung können Sie zehn Fortbildungspunkte erhalten.

05.06.2024

Frühgeborene: Herausforderungen für Eltern & Baby

- Stillen & Ernährung mit Still- und Laktationsberaterin & Fachärztin Pädiatrie Priv. Doz. Dr. med. Anja Lange
- Begleitung der Eltern mit Hebamme, zertifizierte Trainerin  

ORT Online

Online - Zoom

Ergänzende Informationen

Mittwoch, den 05. Juni 2024, 09-12 Uhr
3 Stunden für 4 Fortbildungsstunden

Still- und Laktationsberaterin & Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Fachgebiet Pädiatrie  Priv. Doz. Dr. med. Anja Lange referiert zum Thema

Stillen & Ernährung

Ernährungspfade für Frühgeborene: Muttermilch, Fortifier, Vitamine, Eisen und Laboruntersuchungen im Fokus.

  • Vorteile der Muttermilch bei Frühgeborenen und der Unterschied des Outcomes zwischen mit Muttermilch und Formular ernährten Frühgeborenen
  • Wie lange ist eine Anreicherung der Muttermilch mit Fortifier notwendig und sinnvoll?
  • Welche Vitamine sollten supplementiert werden? Wie lange ist eine Supplementierung sinnvoll?
  • Sollte Eisen auch zugegeben werden?
  • Notwendige Laboruntersuchungen

Hebamme, zertifizierte Trainerin & Coach, Jennifer Mittelstädt referiert zum Thema

Begleitung der Eltern

Emotionale Kompetenz in der Betreuung: Selbstreflexion, Empathie und Kommunikationsstrategien.

  • Erfassung des emotionalen Zustands der Eltern und von mir selbst
  • Empathischer Umgang, Kommunikationsgestaltung in sensiblen Momenten
  • Eigenes Zustandsmanagement
  • Umgang mit eigenen Emotionen,  innerer Haltung, Gesprächsplanung etc.

Sie erhalten spätestens 5 Tage nach der Fortbildung Ihr persönliches Teilnahmezertifikat.

Die Fortbildung wird am 27.11.2024 erneut angeboten.

Die Fortbildung wurde als Online-Fortbildung im Sinne des § 7 der HebBO NRW mit 4 Fortbildungsstunden anerkannt.

Eine Rechnungsstellung ist technisch nicht möglich. Neben der Bestellbestätigung von Eventbrite wird nach der Fortbildung ein persönliches Teilnahmezertifikat inkl. Ticketpreis ausgestellt.

Mögliche Zahlungsmethoden: Kreditkarte, PayPal, Sofort-Überweisung oder SEPA-Lastschriftverfahren

Alle Infos zu Preisen und Rabatten (Kolleg:innen-und Student:innenrabatt) finden Sie hier.

19.06.2024

Erkrankungen und Auffälligkeiten beim Säugling

- Neugeborenen-Ikterus mit Still- und Laktationsberaterin & Fachärztin Priv. Doz. Dr. med. Lange
- Mikrobiom und HMO: Darmgesundheit beim Baby mit Dr. Michael Lohmann, Dipl. oec. troph 

ORT Online

Online - Zoom

Ergänzende Informationen

Mittwoch, den 19. Juni 2024, 16-19 Uhr
3 Stunden für 4 Fortbildungsstunden

Still- und Laktationsberaterin & Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Fachgebiet Pädiatrie  Priv. Doz. Dr. med. Anja Lange referiert zum Thema

Neugeborenen-Ikterus

Risikofaktoren, Ursachen und Behandlung. Welche Rolle spielt die Hebamme bei der
rechtzeitigen Diagnose? Ein Blick auf aktuelle Handlungsempfehlungen

  • Der Neugeborenenikterus im Grenzbereich zwischen Physiologen und Pathologie – Einschätzungskriterien in der freiberuflichen Hebammenpraxis
  • Die Bedeutung von Stillen und Ernährung im Rahmen der Prävention und Therapie einer Hyperbilirubinämie; Differentialdiagnose Muttermilchikterus
  • Im Fokus: die Risikogruppen späte Frühgeborene und Mangelgeborene; Fallbesprechungen
  • Gezielte Präventionsmaßnahmen zur Vorbeugung einer Hyperbilirubinämie bei Risikokindern

Dipl. oec. troph & Medical Affairs Manager Humana, Dr. Michael Lohmann referiert zum Thema

Mikrobiom und HMO: Darmgesundheit beim Baby

Darm-Mikrobiom und kindliches Immunsystem: Der Einfluss von Geburtsweg und
Ernährung – und welche Rolle Humane Milch-Oligosaccharide spielen können.

  • Einflussfaktoren auf das kindliche Mikrobiom
  • Bedeutung des Darmmikrobioms für die Prävention und Entstehung von Krankheiten
  • Potentielle Funktionen von HMO für den kindlichen Organismus

Sie erhalten spätestens 5 Tage nach der Fortbildung Ihr persönliches Teilnahmezertifikat.

Die Fortbildung wird am 04.12.2024 erneut angeboten.

Die Fortbildung wurde als Online-Fortbildung im Sinne des § 7 der HebBO NRW mit 4 Fortbildungsstunden anerkannt.

Eine Rechnungsstellung ist technisch nicht möglich. Neben der Bestellbestätigung von Eventbrite wird nach der Fortbildung ein persönliches Teilnahmezertifikat inkl. Ticketpreis ausgestellt.

Mögliche Zahlungsmethoden: Kreditkarte, PayPal, Sofort-Überweisung oder SEPA-Lastschriftverfahren

Alle Infos zu Preisen und Rabatten (Kolleg:innen-und Student:innenrabatt) finden Sie hier.

06.09.2024 - 07.09.2024

7. DHZCongress Hannover

Online-Kongress für Hebammen vom 06.09.-07.09.2024

ORT Hannover Congress Centrum
Theodor-Heuss-Platz 1-3
30175 Hannover

Ergänzende Informationen

Freuen Sie sich auf ein großartiges Programm mit praxisrelevanten Themen und tollen Referent:innen. Prof. Dr. Giovanni Maio lässt uns an seinen Gedanken zur Philosophie der Geburt teilhaben, Dr. Konrad F. Cimander bietet ein Update zum Thema Cannabinoide in der Schwangerschaft und während der Geburt, Ulrike Harder erläutert die entspannende Wirkung der Rebozo-Technik und Prof. Dr. Christiane Schwarz reflektiert die intrapartale Tokolyse. Diese und viele weitere spannende Themen erwarten Sie beim DHZCongress 2024.

Zum Programm

11.09.2024

Gesund durch Schwangerschaft und Stillzeit

- Selbstmedikation in Schwangerschaft & Stillzeit mit Dr. Eleanor Hüttel, Apothekerin, Charité
- Ernährung für Schwangere & Stillende mit Dr. Michael Lohmann, Dipl. oec. troph 

ORT Online

Online - Zoom

Ergänzende Informationen

Mittwoch, der 11. September 2024, 16-19 Uhr

3 Stunden für 4 Fortbildungsstunden

Beratende Apothekerin, Pharmakovigilanz- und Beratungszentrum für Embryonaltoxikologie, Charité - Universitätsmedizin Berlin Dr. Eleanor Hüttel referiert zum Thema

Selbstmedikation in Schwangerschaft & Stillzeit

Kompaktes Wissen für Hebammen: Welche rezeptfreien Arzneistoffe sind geeignet? Grundlagen und aktuelle Fragestellungen für die kompetente Beratung

  • Oberste Grundsätze: Gesundheit der Mutter wiederherstellen & Entwicklungsbedingungen für Embryo bzw. Säugling nicht beeinträchtigen
  • Schwerpunkt rezeptfreie Arzneistoffe für die Selbstmedikation: Worauf sollten Sie als Hebamme achten? Wo sich aktiv über einen nötigen Wechsel der Arzneistoffe informieren?
  • Wissen und Kenntnisse für einen sicheren Umgang mit diesem Thema

Dipl. oec. troph & Medical Affairs Manager Humana, Dr. Michael Lohmann referiert zum Thema

Ernährung für Schwangere & Stillende

Idealbild „ausgewogene Ernährung“ – was es bedeutet und wie Hebammen gezielt beraten können. Inklusive aktueller Empfehlungen bei veganer/vegetarischer Ernährung.

  • Welche Nährstoffe sind besonders wichtig in dieser Zeit
  • Wie sieht die optimale Mahlzeitenverteilung aus
  • Woran erkenne ich eine ungünstige Ernährung
  • Ernährungstipps bei Schwangerschaftsbeschwerden
  • Gibt es sinnvolle Zusatzpräparate

Sie erhalten spätestens 5 Tage nach der Fortbildung Ihr persönliches Teilnahmezertifikat.

Die Fortbildung wurde als Online-Fortbildung im Sinne des § 7 der HebBO NRW mit 4 Fortbildungsstunden anerkannt.

Eine Rechnungsstellung ist technisch nicht möglich. Neben der Bestellbestätigung von Eventbrite wird nach der Fortbildung ein persönliches Teilnahmezertifikat inkl. Ticketpreis ausgestellt.

Mögliche Zahlungsmethoden: Kreditkarte, PayPal, Sofort-Überweisung oder SEPA-Lastschriftverfahren

Alle Infos zu Preisen und Rabatten (Kolleg:innen-und Student:innenrabatt) finden Sie hier.

18.09.2024 - 21.09.2024

DGKJ-Jahrestagung / Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2024

Der Kongress für Kinder- und Jugendmedizin findet vom 18.-21. September 2024 im Congress Center Rosengarten Mannheim statt.

ORT Rosengarten Mannheim
Rosengartenpl. 2
68161 Mannheim

Ergänzende Informationen

Veranstaltungszeitraum:
Mittwoch 18.09. – Samstag 21.09.2024

Zurückblickend begann unser Fach als „Kinderheilkunde (Pädiatrie)“ und wurde zur „Kinder- und Jugendmedizin“. Zukünftig meinen wir, sollte es Kinder- und Jugendgesundheit heißen – das Hauptmotto unseres gemeinsamen Kongresses 2024. Kinder- und Jugendgesundheit ist dabei wie ein Puzzle, symbolisiert im Logo unseres Kongresses. Ein Puzzle, das wir nur im Team interdisziplinär und interprofessionell nachhaltig lösen können.

Kongresspräsident DGKJ
Prof. Dr. Michael Melter

 

Zum Programm
Zur Anmeldung

25.09.2024

Muttermilch & Milchbildung: Alles für den Goldstandard

- Milchbildung: Still- & Laktationsberaterin Priv. Doz. Dr. med. Lange
- Galaktagoga: Dipl. oec. troph Dr. Lohmann
-Homöopathische Behandlung: Heilpraktiker Hr. Weiland  

ORT Online

Online - Zoom

Ergänzende Informationen

Mittwoch, den 25. September 2024, 09-13 Uhr
4 Stunden für 5 Fortbildungsstunden

Still- und Laktationsberaterin & Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Fachgebiet Pädiatrie  Priv. Doz. Dr. med. Anja Lange referiert zum Thema

Muttermilch: frühe und späte Stillprobleme & Milchbildung

Überwindung von Stillherausforderungen.

  • Anlegefehler beim Stillen •Stillhindernisse mütterlicherseits und kindlicherseits ( Brustwarzen , Zungenbändchen etc)
  • Fehlende Milchbildung
  • Stillmanagement nach Geburt und Regulationsmöglichkeiten bei fehlender bzw. unzureichender Laktation

Dipl. oec. troph. & Medical Affairs Manager Humana, Dr. Michael Lohmann referiert zum Thema

Galaktagoga

Natürliche Unterstützung der Milchbildung: Traditionelles Wissen, Pflanzenextrakte und innovative Erkenntnisse am Beispiel Mariendistel.

  • Überblick der Maßnahmen zur Unterstützung der Milchbildung
  • Phytotherapeutika: Traditionelles Wissen neu entdeckt
  • Überblick zu Pflanzenextrakten, die das Stillen unterstützen
  • Neue Erkenntnisse zur Wirkungsweise pflanzlicher Galaktogoga am Beispiel Mariendistel

Heilpraktiker & Master of Science in Homeopathy Jürgen Weiland referiert zum Thema

Homöopathische Behandlung von Stillproblemen

Homöopathische Behandlung von Stillproblemen.

  • Rissige Brustwarzen
  •  Brustentzündungen
  • Milchstau
  • Abstillen ohne Medikamente

Sie erhalten spätestens 5 Tage nach der Fortbildung Ihr persönliches Teilnahmezertifikat.

Die Fortbildung wurde als Online-Fortbildung im Sinne des § 7 der HebBO NRW mit 5 Fortbildungsstunden anerkannt.

Eine Rechnungsstellung ist technisch nicht möglich. Neben der Bestellbestätigung von Eventbrite wird nach der Fortbildung ein persönliches Teilnahmezertifikat inkl. Ticketpreis ausgestellt.

Mögliche Zahlungsmethoden: Kreditkarte, PayPal, Sofort-Überweisung oder SEPA-Lastschriftverfahren

Alle Infos zu Preisen und Rabatten (Kolleg:innen-und Student:innenrabatt) finden Sie hier.

26.09.2024 - 27.09.2024

Geburtshilflicher Dialog Oberhausen 2024

Referenten*Innen und Fachaussteller freuen sich,
SIE zum Dialog in Oberhausen 2024 LIVE zu begrüßen.

ORT Kongress Zentrum Oberhausen
Düppelstraße 1
46045 Oberhausen

Ergänzende Informationen

Veranstaltungszeitraum: Donnerstag, 26.09. – Freitag, 27.09.2024

Seien Sie erstmalig in Oberhausen dabei, beim einem der größten, jährlich stattfindenden geburtshilflichen Congresse im deutschsprachigen Raum, von Hebammen & Frauenärzte*innen mit begleitender, geburtshilflicher Fachausstellung – dem Geburtshilflichen Dialog Oberhausen.

Das fachliche Programm wird im Februar 2024 veröffentlicht.

Zum Flyer

06.11.2024

Den schweren Start erleichtern - Fokus mentale Gesundheit

- Bewältigung von Geburtstraumata mit Dagmar Weimer, Dipl.-Psychologin & Hebamme
- Psychische Erkrankungen & Auffälligkeiten mit Mareike Lange, Dipl.-Sozialpädagogin  

ORT Online

Online - Zoom

Ergänzende Informationen

Mittwoch, der 06. November 2024, 9-12 Uhr

3 Stunden für 4 Fortbildungsstunden

Dipl.-Psychologin und Hebamme Dagmar Weimer referiert zum Thema

Bewältigung von Geburtstraumata

Wie kann der Start für Mutter und Kind nach einer traumatischen Geburt gelingen? Über die Schlüsselrolle der Hebamme für Heilung und Bindung.

  • Die Hebamme als wertvolle Ansprechpartnerin für Familien nach der Geburt: Umgang mit traumatisierten Eltern & negativen Erfahrungen
  • Gestaltung der Kommunikation
  • Möglichkeiten der Selbsthilfe und  interdisziplinären Unterstützungsangebote
  • Eltern motivieren, Hilfe anzunehmen
  • Abgrenzung als Hebamme

Dipl.-Sozialpädagogin, Beraterin bei Schatten und Licht e.V. Mareike Lange referiert zum Thema

Psychische Erkrankungen & Auffälligkeiten

Grau statt rosa oder himmelblau – wie Hebammen psychische Symptome erkennen. Wo liegen Möglichkeiten und Grenzen der Hebammenbetreuung?

  •  Anzeichen einer Depression in Schwangerschaft und Wochenbett erkennen
  • Folgen und Auswirkungen auf die Mutter-Kind-Beziehung
  • Entwicklungsstörungen
  • Handlungsempfehlungen für Diagnostik und präventive Maßnahmen

Sie erhalten spätestens 5 Tage nach der Fortbildung Ihr persönliches Teilnahmezertifikat.

Die Fortbildung wurde als Online-Fortbildung im Sinne des § 7 der HebBO NRW mit 4 Fortbildungsstunden anerkannt.

Eine Rechnungsstellung ist technisch nicht möglich. Neben der Bestellbestätigung von Eventbrite wird nach der Fortbildung ein persönliches Teilnahmezertifikat inkl. Ticketpreis ausgestellt.

Mögliche Zahlungsmethoden: Kreditkarte, PayPal, Sofort-Überweisung oder SEPA-Lastschriftverfahren

Alle Infos zu Preisen und Rabatten (Kolleg:innen-und Student:innenrabatt) finden Sie hier.

22.11.2024 - 23.11.2024

Forum Hebammenarbeit Mainz

Ein Kongress-Konzept, das Raum schafft für Ihre Bedürfnisse – Raum für inspirierende Begegnungen, wissenschaftliche Themen sowie für den Austausch mit Kolleg:innen und Expert:innen.  

ORT Rheingoldhalle Mainz
Rheinstr. 66
55116 Mainz

Ergänzende Informationen

Veranstaltungszeitraum: Freitag 22.11. – Samstag 23.11.2024

Das Forum Hebammenarbeit hat es sich zum Ziel gesetzt, Ihnen als Hebamme praxisnahe Fortbildungen zu bieten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag weiter bringen. Auf der begleitenden Industrieausstellung können Sie außerdem Produkte kennenlernen und mit Vertreter:innen der Industrie ins Gespräch kommen. Auch wir sind vor Ort! Besuchen Sie uns, stellen Sie uns Ihre Fragen und erfahren Sie mehr über Humana Expert:innen - wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Programm Freitag

08:00 – 09:45 Uhr Einlass und Besuch der Industrieausstellung

09:45 – 10:00 Uhr Begrüßung

10:00 – 11:00 Uhr Salutophysiologie der Schwangerschaft  –  Die urbiologischen Kompetenzen von Mutter und Kind unterstützen und als Hebamme achtsam begleiten. | Manuela Pinter

11:00 – 12:00 Uhr Spinning Babies® – A physiology first approach Jennifer Walker

12:00 – 13:30 Uhr Mittagspause | Besuch der Industrieausstellung

13:30 – 14:30 Uhr Antibiotika in der Geburtshilfe: Wieviel ist zu viel? | Dr. Verena Bossung

14:30 – 15:30 Uhr Beckenendlagengeburt | Sigrid Sanwald

15:30 – 16:30 Uhr Kaffeepause | Besuch der Industrieausstellung

16:30 – 17:30 Uhr Newborn Life Support: Versorgung und Reanimation des Neugeborenen Dr. Till Dresbach

17:30 – 18:30 Uhr S3 Leitlinie Fetale Überwachung in der Schwangerschaft: Vorstellung und Betrachtung für die Praxis Andrea Köbke

18:30 Uhr Ende Tag 1 der Veranstaltung

Programm Samstag

08:00 – 09:00 Uhr Einlass und Besuch der Industrieausstellung

09:00 – 10:00 Uhr Frauengesundheit Prof. Dr. Mandy Mangler

10:00 – 11:00 Uhr Modernes Beckenbodentraining in der Rückbildung und darüber hinaus Mariana Slopianka, Jessica Rohrschneider

11:00 – 12:30 Uhr Mittagspause | Besuch der Industrieausstellung

12:30 – 13:30 Uhr Vegan von Anfang an – wie kann das gelingen? Edith Gätjen

13:30 – 14:30 Uhr Einen gelingenden Stillstart begleiten Jule Heike Michel

14:30 – 15:30 Uhr Kaffeepause | Besuch der Industrieausstellung

15:30 – 16:30 Uhr Artgerechte Familienbegleitung – Impulse für den Hebammenalltag | Nicola Schmidt

16:30 – 17.:30 Uhr Deine Bewusstheit für Selbstwert und Selbstfürsorge als Resilienz-Booster | Charlotte Gerhardt

17:30 Uhr Ende Tag 2 der Veranstaltung

 

Zum Programm
Zur Anmeldung

27.11.2024

Frühgeborene: Herausforderungen für Eltern & Baby

- Stillen & Ernährung mit Still- und Laktationsberaterin & Fachärztin Priv. Doz. Dr. med. Lange
- Begleitung der Eltern mit Hebamme, zertifizierte Trainerin Fr. Mittelstädt  

ORT Online

Online - Zoom

Ergänzende Informationen

Mittwoch, den 27. November 2024, 16-19 Uhr
3 Stunden für 4 Fortbildungsstunden

Still- und Laktationsberaterin & Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Fachgebiet Pädiatrie  Priv. Doz. Dr. med. Anja Lange referiert zum Thema

Stillen & Ernährung

Ernährungspfade für Frühgeborene: Muttermilch, Fortifier, Vitamine, Eisen und Laboruntersuchungen im Fokus.

  • Vorteile der Muttermilch bei Frühgeborenen und der Unterschied des Outcomes zwischen mit Muttermilch und Formular ernährten Frühgeborenen
  • Wie lange ist eine Anreicherung der Muttermilch mit Fortifier notwendig und sinnvoll?
  • Welche Vitamine sollten supplementiert werden? Wie lange ist eine Supplementierung sinnvoll?
  • Sollte Eisen auch zugegeben werden?
  • Notwendige Laboruntersuchungen

Hebamme, zertifizierte Trainerin & Coach, Jennifer Mittelstädt referiert zum Thema

Begleitung der Eltern

Emotionale Kompetenz in der Betreuung: Selbstreflexion, Empathie und Kommunikationsstrategien.

  • Erfassung des emotionalen Zustands der Eltern und von mir selbst
  • Empathischer Umgang, Kommunikationsgestaltung in sensiblen Momenten
  • Eigenes Zustandsmanagement
  • Umgang mit eigenen Emotionen,  innerer Haltung, Gesprächsplanung etc.

Sie erhalten spätestens 5 Tage nach der Fortbildung Ihr persönliches Teilnahmezertifikat.

Die Fortbildung wurde als Online-Fortbildung im Sinne des § 7 der HebBO NRW mit 4 Fortbildungsstunden anerkannt.

Eine Rechnungsstellung ist technisch nicht möglich. Neben der Bestellbestätigung von Eventbrite wird nach der Fortbildung ein persönliches Teilnahmezertifikat inkl. Ticketpreis ausgestellt.

Mögliche Zahlungsmethoden: Kreditkarte, PayPal, Sofort-Überweisung oder SEPA-Lastschriftverfahren

Alle Infos zu Preisen und Rabatten (Kolleg:innen-und Student:innenrabatt) finden Sie hier.

04.12.2024

Erkrankungen und Auffälligkeiten beim Säugling

- Neugeborenen-Ikterus mit N.N.
- Mikrobiom und HMO: Darmgesundheit beim Baby mit Dr. Michael Lohmann, Dipl. oec. troph & Medical Affairs Manager Humana

ORT Online

Online - Zoom

Ergänzende Informationen

Mittwoch, den 04. Dezember 2024, 09-12 Uhr
3 Stunden für 4 Fortbildungsstunden

Referent:in N.N. referiert zum Thema

Neugeborenen-Ikterus

Neugeborenenikterus und Hyperbilirubinämie: Eine umfassende Betrachtung von Physiologie bis Pathologie in der freiberuflichen Hebammenpraxis.

  • Der Neugeborenenikterus im Grenzbereich zwischen Physiologen und Pathologie – Einschätzungskriterien in der freiberuflichen Hebammenpraxis
  • Die Bedeutung von Stillen und Ernährung im Rahmen der Prävention und Therapie einer Hyperbilirubinämie; Differentialdiagnose Muttermilchikterus
  • Im Fokus: die Risikogruppen späte Frühgeborene und Mangelgeborene; Fallbesprechungen
  • Gezielte Präventionsmaßnahmen zur Vorbeugung einer Hyperbilirubinämie bei Risikokindern

Dipl. oec. troph & Medical Affairs Manager Humana, Dr. Michael Lohmann referiert zum Thema

Mikrobiom und HMO: Darmgesundheit beim Baby

Darm-Mikrobiom und kindliches Immunsystem: Der Einfluss von Geburtsweg und
Ernährung – und welche Rolle Humane Milch-Oligosaccharide spielen können.

  • Einflussfaktoren auf das kindliche Mikrobiom
  • Bedeutung des Darmmikrobioms für die Prävention und Entstehung von Krankheiten
  • Potentielle Funktionen von HMO für den kindlichen Organismus

Sie erhalten spätestens 5 Tage nach der Fortbildung Ihr persönliches Teilnahmezertifikat.

Die Fortbildung wurde als Online-Fortbildung im Sinne des § 7 der HebBO NRW mit 4 Fortbildungsstunden anerkannt.

Eine Rechnungsstellung ist technisch nicht möglich. Neben der Bestellbestätigung von Eventbrite wird nach der Fortbildung ein persönliches Teilnahmezertifikat inkl. Ticketpreis ausgestellt.

Mögliche Zahlungsmethoden: Kreditkarte, PayPal, Sofort-Überweisung oder SEPA-Lastschriftverfahren

Alle Infos zu Preisen und Rabatten (Kolleg:innen-und Student:innenrabatt) finden Sie hier.


Humana Experten Säugling bei Untersuchung

Humana Experten-Service

Sie haben medizinische Fachfragen oder suchen Informationen zu unseren Produkten? Unsere Kollegen vom Experten-Service helfen Ihnen gerne weiter.

Mo.-Fr. 9-17 Uhr

+49 (0) 421 243-26 555

expertenservice@humana.de

zurück nach oben